Sonderausstellung im Elementarium

Sandstein Seestern Saurier
Sachsen in der Kreidezeit

mehr

Besucher Infos

Alles Wissenswerte über
Ihren Besuch im Museum
der Westlausitz.

mehr

Museum entdecken

Führungen. Projekte.
Exkursionen – Biologie, Geografie, Geschichte, Kunst, Naturkunde - bei uns wird Bildung zum Erlebnis.

mehr

Forschungsstätte und Schaumagazin

Für viele Besucher steht das Museum für herrliche Exponate, schön arrangiert - zum Teil hinter Glas, doch stellenweise auch schon zum Anfassen. Jedoch wird nur ein kleiner Teil der Sammlung in den Ausstellungen gezeigt. Wo verbergen sich all die anderen, nicht gezeigten Schätze?

Seit dem Jahr 2000 sind die wissenschaftlichen Sammlungen des Museums der Westlausitz unter modernsten Magazinbedingungen in klimatisierten, staubgeschützten und mit Fahranlagen ausgestatteten Magazinräumen untergebracht. In den Sammlungsbereichen Archäologie und Kulturgeschichte, Geologie und Biologie werden mehr als 30.000 Objekte aus der Westlausitz konservatorisch betreut und für die Forschung bereitgehalten.

In diesen Räumen findet ein weiterer wichtiger Teil der Museumsarbeit statt. Hier arbeiten Archäologen, die Scherbe für Scherbe vermessen, zeichnen und archivieren sowie Geologen, die stets die Sammlungen herrlicher Kristalle und seltener Fossilien erweitern. Die zoologische Abteilung mit Präparationswerkstatt hat ebenfalls ihren Sitz im Sammelsurium.

In begehbaren Magazinen warten die umfangreichen wissenschaftlichen Sammlungen auf die Besucher.

 

Sammlungen Archäologie

Das archäologische Magazin bietet genügend Stauraum für die vielen Fundkomplexe aus der Vor- und Frühgeschichte sowie aus Mittelalter und Neuzeit der Region.

Weiterlesen …

Sammlungen Zoologie

Der Arbeitsschwerpunkt im Fachbereich Zoologie liegt seit 1990 im Sammeln möglichst umfangreicher ökofaunistischer Serien von Wirbeltieren aus der westlichen Oberlausitz.

Weiterlesen …

Sammlungen Geologie

Die Arbeitsschwerpunkte der geowissenschaftlichen Sammlung liegen seit 2003 auf den paläobotanischen Belegen des Miozäns und seit 2005 die oligozänen Vulkanite der Oberlausitz.

Weiterlesen …

Sammlungen Kulturgeschichte

Wechselvolle geschichtliche Ereignisse spiegeln sich im heutigen Bestand der kulturgeschichtlichen Sammlung wider. 

Weiterlesen …

Der Blick hinter die Kulissen für Grundschule, im Sammelsuriumermäßigt 3,50 € p. P.1,5 Stunden

Die Schüler erwartet ein wissenschaftliches Ereignis der besonderen Art – eine Erkundungstour durch die Magazine des Sammelsuriums. Zum Schluss werden die Kinder selbst zu kleinen Wissenschaflern und üben sich im Präparieren.

Weiterlesen …

Ein Blick hinter die Kulissen für Alle Führung für Freizeitgruppen, im Sammelsurium 6,50 €, ermäßigt 3,50 €1 - 1,5 Stunden

Bei der Führung durch die Magazine des Sammelsuriums erfahren unsere Gäste viel über Sammlungsarbeit und Wissenschaft aus den Bereichen Archäologie, Biologie und Geologie und sie besichtigen die zoologische Präparationswerkstatt.

Weiterlesen …

Fotoausstellung im Sammelsurium – „Eiszeit“ und „Blühende Arktis“ 10.10.202224.03.2023im Sammelsurium

Die Naturfotografen und Reisejournalisten Sabine und Karl-Heinz Trippmacher präsentieren  ihre Fotoausstellung „Eiszeit“ und „Blühende Arktis“ im Sammelsurium des Museums der Westlausitz Kamenz.

Weiterlesen …

Unsere Empfehlungen

Naturkundliche Exkursion: Vogelzug in der Teichlausitz 09.10.20228 UhrDer Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben.6,50 €, Familie 16,50 €3 Stunden

Abfischzeit ist Vogelzugzeit. Für die Zugvögel ist der Tisch an den abgelassenen Teichen reich gedeckt und Naturfreunde haben die einmalige Chance, seltene Wat-, Enten- und Gänsevögel zu beobachten. Bei dieser Wanderung führt Marko Zischewski von der Sächsischen Vogelschutzwarte Neschwitz durch ein Teichgebiet der Oberlausitz.

Weiterlesen …

Naturkundlicher Vortrag: Farne und Bärlappe der Oberlausitz 11.10.202219.00 UhrElementarium3,50 €1,5 Stunden

Riesenschachtelhalm (Equisetum telmateia) (Foto: Alexander Wünsche)

Alexander Wünsche, Mitglied der Arbeitsgemeinschaft sächsischer Botaniker, gibt Einblicke in eine erstaunliche Vielfalt von Farnen und Bärlappen in der Oberlausitz. Buchen Sie hier Ihr Ticket.

Weiterlesen …

NABU-Vortrag: Insekten im und am Wasser – 20 Jahre Freizeitforschung an sächsischen Gewässern 28.10.202219.00 UhrElementariumEintritt frei!1,5 Stunden

Der Vortrag von Bodo Plesky (Museum der Westlausitz) beleuchtet die Entwicklung der Besiedlung unserer Gewässer und stellt einige weniger bekannte Artengruppen etwas genauer vor. Er zeigt die Hürden bei der Erfassung Wirbelloser auf großer Fläche, will aber auch Mut machen, sich mit wissenschaftlichen Fragestellungen in der Freizeit zu beschäftigen.

Weiterlesen …

Geologischer Vortrag: Geowissenschaftliche Forschung im Zentraliran: Ein Reisebericht 08.11.202219.00 UhrElementarium3,50 €1,5 Stunden

Dr. Markus Wilmsen, Sektionsleiter der Paläozoologie bei Senckenberg in Dresden, wird über seine Reiseerfahrungen und geologische Forschungen im Iran berichten. Der Vortrag berührt neben der Geologie auch landschaftliche und kulturelle Aspekte einer wenig bekannten Gegend auf unserem Planeten.  Buchen Sie hier Ihr Ticket.

Weiterlesen …

Archäologischer Vortrag: 800 Jahre Mythen, Mystik und Magie 13.12.202219.00 UhrElementarium3,50 €1,5 Stunden

Referent: Dr. Lars Dannenberg, Königsbrück

Weiterlesen …

i

Infos für
Besucher

Öffnungszeiten,
Eintritt, Anreise …

Um unsere Website so benutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, verwenden wir Cookies. weitere Informationen | alle Cookies ablehnen