Führungen und Rundgänge

geben einen vertiefenden Einblick.

Vorträge im Elementarium

werden am 2. Dienstag im Monat zu verschiedenen Themen angeboten.

Exkursionen

werden im Jahresverlauf mehrmals angeboten.

Museumsfeste und Präsentationen außerhalb

Mit Aktionen und Sondervorführungen stellen wir uns vor.

Filtern nach:

Archäologischer Vortrag: Abschied und Erinnerung – Totenrituale von der Steinzeit bis zur Gegenwart 09.06.202019.00 UhrElementarium3,50 €1,5 Stunden

Dieser Vortrag kann leider auf Grund der Corona-Bestimmungen nicht im Museum stattfinden.

Naturkundlicher Vortrag: Einmal spät ist nicht genug – späte Nutzungstermine als Problem für den Erhalt artenreicher Wiesen und Weiden 14.07.202019.00 UhrElementarium3,50 €1,5 Stunden

Abgesagt

Archäologischer Vortrag: Die Menschen der Schnurkeramik: Bauern oder Jäger? Eine archäologische Annäherung an die Grabkultur vor 4500 Jahren. 11.08.202019.00 UhrElementarium3,50 €1,5 Stunden

Abgesagt

Zu Fuß über die Alpen: Ein intimer Einblick in den Naturraum zwischen Oberstdorf und Verona 08.09.202019.00 UhrElementarium3,50 €1,5 Stunden

Ein geologischer Reisebericht, der Sie über den Fernwanderweg E5 über die Alpen mitnimmt.

Naturkundlicher Vortrag: Der Ural – Grenze und Leitlinie für die Ausbreitung paläarktischer Tierarten 13.10.202019.00 UhrElementarium3,50 €1,5 Stunden

Der Doppelkontinent Asien und Europa bietet den mit Abstand größten zusammenhängenden Landlebensraum für Pflanzen und Tiere auf unserem Planeten. Dennoch bildet das Uralgebiet eine Arealgrenze. Anhand konkreter Tierarten wird die Entstehung der verschiedenen Areale erklärt.

NABU-Vortrag: Habitatschutz für die Kreuzotter – Beispiele aus Sachsen 23.10.202019.00 UhrElementarium3,50 €1,5 Stunden

Lassen Sie sich entführen in das Leben der einzigen sächsischen Giftschlangenart.

Archäologischer Vortrag: Nüsse oder Getreide? Archäobotanische Indizien aus der Lausitz zum Übergang vom Wildbeuter zum Ackerbauern 10.11.202019.00 UhrElementarium3,50 €1,5 Stunden

Bei Ausgrabungen gefundene pflanzliche Großreste (Früchte, Samen) liefern uns wichtige Hinweise darauf, ob prähistorische Gesellschaften entweder Sammelwirtschaft betreibende Wildbeuter, oder Kulturpflanzen anbauende Ackerbauern waren.

Geologischer Vortrag: Sherlock Stones - Einblicke in die forensische Geologie 08.12.202019.00 UhrElementarium3,50 €1,5 Stunden

In der Gerichtsmedizin gilt es oft anhand geringster Probenmengen Fragen wie Wann? Wer? und Wo? zu lösen. Das ist heute genauso wie schon vor 150 Jahren, doch wie geht man heute dabei vor?