Gesteine der Lausitz - Alles verändert sich, nichts hält ewig


Die Schüler erfahren etwas über die 4,5 Milliarden Jahre alte Geschichte der Erde. Äußerst kurz ist dagegen die Menschheitsgeschichte. Die Erdgeschichte hat zeitliche Dimensionen, die das Vorstellungsvermögen weit überschreiten.

Gesteine der Lausitz: museumspädagogisches Projekt im Museum der Westlausitz Kamenz

Entlang des interaktiven Zeitstrahls können Gesteinsbildungen, Kontinentalbewegungen und die Evolution des Lebens anschaulich nachvollzogen werden. Die bedeutendsten Zeitmarken dieser Entwicklung sind die Fossilien.

Die Westlausitz war lange Zeit Abtragungsgebiet, weshalb nur wenige versteinerte Lebewesen zu finden sind. Aber welche Gesteine finden wir in der Region und wie sind sie entstanden?

Selbstständig üben sich die Schüler in der Gesteinsbestimmung, nachdem sie den Kreislauf der Gesteine erarbeitet haben.


empfohlen für: Oberschule, Gymnasium (ab Kl. 8)

Dauer: 1,5 Stunden

Preis: 3,00 € pro Person 

Veranstaltungsort: Elementarium, Pulsnitzer Straße 16, 01917 Kamenz

Barrierefreiheit:  rollstuhlgerechter Zugang , kognitive Beeinträchtigung

Buchungsanfrage: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!