Unsere Bäume und ihr Holz


Die Vielzahl unserer Bäume im Wald ist beeindruckend. Oft so groß, dass es uns schwer fällt, die heimischen Bäume zu unterscheiden. Auf unserer Tour durch den Wald oder durch das Museum lernen wir die wichtigsten Laub- und Nadelbäume der Oberlausitz kennen.

Wir lernen, sie zu unterscheiden und entwickeln geheime Fingerzeichen und Eselsbrücken, um uns im Baumdschungel zurechtzufinden. Wir gehen aber noch einen Schritt weiter: In praktischen Experimenten erforschen wir, wie viel Kraft nötig ist, um Wasser aus den Wurzeln bis in die Kronen der Bäume zu pumpen. Außerdem testen wir noch den Unterschied zwischen Hart- und Weichholz und wofür welches Holz genutzt werden kann. Und dann wäre da noch die Frage offen: Wie viele Bäume brauchen wir für einen Wald?

Wald in der Nähe der Kopschiner Schanze, Projekt: Unsere Bäume, Projekt und Foto: Museum der Westlausitz


empfohlen für: Grundschule

Dauer: 1,5 Stunden

Projektgebühr: 3,50 Euro p. P. Begleitpersonen sind frei. Der Museumseintritt entfällt.

Veranstaltungsort: Elementarium, Hutberg Kamenz oder in Schulnähe

Um unsere Website so benutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, verwenden wir Cookies. weitere Informationen | alle Cookies ablehnen