Tiergeschichten - Tiere groß und klein

Wir kennen viele Tiere von unseren Spaziergängen durch die Stadt, das Dorf, durch die Felder und Wälder. Einige von ihnen sehen wir aber nur davonlaufen oder davonfliegen. Andere sind so klein und unscheinbar, dass wir sie kaum entdecken können.

Auf einem Streifzug durch das Museum kommen wir vielen Tieren ganz, ganz nah.

Wir können mal testen, wie spitz die Stacheln eines Igels sind, wie borstig ein Wildschwein eigentlich ist, wie weich ein Marderfell ist, wie riesig der Adler und wer außer dem Erbauer noch so alles in einem Vogelnest wohnt. Mal brauchen wir ein Fernglas und dann wieder eine große Lupe, um die Tiere zu entdecken. Manchmal müssen wir auch ganz still sein, um uns anzuschleichen aber dann . . .

Tiergeschichten. Projekt und Foto: Museum der Westlausitz KamenzTiergeschichten. Projekt und Foto: Museum der Westlausitz Kamenz


empfohlen für: Vorschule

Dauer: 1,5 Stunden

Projektgebühr: 2,50 Euro p. P. Begleitpersonen sind frei. Der Museumseintritt entfällt.

Veranstaltungsort: Elementarium, Museum der Westlausitz Kamenz

Barrierefreiheit: rollstuhlgerechter Zugang

Buchungsanfrage: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!