Stadtgeschichten

In einer Zeit, als noch Königinnen und Könige regierten und Räuber die Wälder unsicher machten, begab sich eine kleine Gruppe Siedler auf den Weg, um eine neue Stadt zu gründen. Nur wo ist der beste Platz dafür und was benötigen wir für den Bau? Und warum brauchen wir eigentlich genau an dieser Stelle eine neue Stadt und wer soll sie regieren?

 

In einer kleinen Mitmachgeschichte quer durch das Museum und das historische Malzhaus gehen wir diesen Fragen nach. Die Kinder werden in die Rollen von Handwerkern, Stadtwachen und Herrschern schlüpfen und am Beispiel von Kamenz die Stadtgründung vor rund 800 Jahren nacherleben. Im Anschluss werden wir einige historische Orte aufsuchen und uns die Reste der Stadtbefestigung sowie der Märkte ansehen. Außerdem besteigen wir den Roten Turm und können von dort Kamenz von oben sehen.

Stadtgeschichten. Projekt und Foto: Museum der Westlausitz Kamenz


empfohlen für: Vorschule

Dauer: 1,5 Stunden

Projektgebühr: 2,50 Euro p. P. Begleitpersonen sind frei. Der Museumseintritt entfällt.

Veranstaltungsort: Elementarium, Pulsnitzer Straße 16, 01917 Kamenz

Barrierefreiheit : rollstuhlgerechter Zugang , kognitive Beeinträchtigung

Buchungsanfrage: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!