Select your language

The museum's library

offers a great variety of scientific and academic literature.

...

The Sammelsurium

is our research centre and display repository.

...

The Elementarium

is where you can discover the history of West Lusatia. 

...

permanent exhibition: world of shapes

Discover what has shaped West Lusatia! Try the earthquake simulator!

...

The museum shop

is a great place to find a unique souvenir or a science book.

...

In the so-called Ponickauhaus

are the permanent exhibition and one temporary exhibition of our museum located.

...

The museum's cafe

invites you to take a rest.

...

permanent exhibition: world of the forest

Discover the fascinating and ever-changing world of the forests in West Lusatia!

...

Im & Ex : Pressionen

by regional artist Knut van der Vinzburg are the subject of our temporary exhibition from 02/12/2023 to 25/02/2024.

...

Das Museum der Westlausitz arbeitete von 2018 bis zum 30.06.2021 gemeinsam mit dem Lausitzer Museum in Zgorzelec (Görlitz) und dem Keramikmuseum in Bolesławiec (Bunzlau) in einem grenzüberschreitenden EU-finanziertem Projekt „Wissenschaft als Abenteuer“.

Als Regional- und Landschaftsmuseum begeistern wir seit vielen Jahren Kinder und Jugendliche mit erlebnisorientierten Angeboten. Ausgangspunkt der museumspädagogischen Programme sind die Fachbereiche unseres Museums: Archäologie, Geologie und Biologie.

Um unser Profil zu schärfen, entwickelten wir in unserem EU-Projekt „Wissenschaft als Abenteuer“ gemeinsam mit dem Keramikmusem Bolesławiec und dem Museum der Lausitz in Zgorzelec experimentelle, lehrplanorientierte und fachübergreifende Bildungsprogramme für Schulklassen der Stufen 1 bis 12. Unser Ziel ist es, das Interesse für naturwissenschaftliche Fächer zu wecken und die Kompetenzen im MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) zu fördern.

Bis zum Jahr 2021 wurden 20 Bildungsprogramme zur Sonderausstellung „Amphibios – vom Wunder der Verwandlung“, „Haie – Räuber seit Jahrmillionen“, „Frühen Bauern in der Oberlausitz“ und „Burgen der Lausitzer Kultur“ entwickelt. Wir führten Workshops für Kultur- und Bildungseinrichtungen durch, besuchten Schulen im Fördergebiet, um diese für die MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) zu begeistern und hielten sie auf dem Laufenden zu unseren Projektaktivitäten.

i

Infos für
Besucher

Öffnungszeiten,
Eintritt, Anreise …

Datenschutzeinstellung

Um unsere Website so benutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, verwenden wir Cookies. [link]

verstanden

alle Cookies ablehnen