• Ausstellungsführungen

    Ausstellungsführungen

  • Vorträge im Elementarium

    Vorträge im Elementarium

  • Exkursionen

    Exkursionen

  • Museumsfeste

    Museumsfeste

Aktionsplan Kreuzkröte 12.06.2018 | 19:00 | Elementarium

Ein Vortrag von Michael Striese aus Rietschen. Der Vortrag gibt einen Einblick in die Verbreitung und Lebensweise der Art. Weiterhin werden Aspekte wie Schutzmaßnahmen und was können wir zur Erhaltung der Art beitragen betrachtet.


Aktionsplan Kreuzkröte - Vortrag im Museum der Westlausitz Kamenz - Foto: Mario Trampenau

Die Kreuzkröte ist zwar einer der lautesten Lurche unserer Heimat, ist aber still und leise aus vielen Gebieten unserer Heimat mittlerweile verschwunden. In der Roten Liste Deutschlands steht sie deshalb in der Vorwarnliste und im Freistaat Sachsen ist sie in die Kategorie 2 – stark gefährdet – eingestuft.

Auf den ersten Blick scheint das eigentlich erstaunlich da die Kreuzkröte „lediglich“ vegetationslose/-arme Kleingewässer zur Fortpflanzung und Flächen mit wenig bzw. lockerer Vegetation als Landlebensraum benötigt. Doch gerade hier liegt das Hauptproblem …


Hinweis:

Dies ist eine Veranstaltung im Rahmen der Sonderausstellung "Amphibios - vom Wunder der Verwandlung" des Fachbereiches Zoologie des Museums der Westlausitz Kamenz.


Eintritt:

3,50 Euro / Ermäßigt 2,00 Euro

Jahreskarteninhaber und Mitglieder des Fördervereins erhalten freien Eintritt.