Von rätselhaften Höhlen und seltsamen Gebilden


Pferde, Stiere, Mischwesen – die älteste Kunst der Menschheit gewährt Einblicke in vergangene Vorstellungswelten.

Museumspädagogisches Angebot zur Sonderausstellung "Höhlen, Mythen, Löwenmensch – Die Kunst der Steinzeit" vom 17.06.2017 bis 25.02.2018 für Grundschule

Stellt Euch eine Zeit ohne Schrift vor! Die Sonderausstellung zeigt originalgetreu nachgestaltete Höhlenmalereien und plastische Kunst aus rund 25.000 Jahren Menschheitsgeschichte der Altsteinzeit. Die Kunst der Steinzeit ist nicht einfach nur Kunst. Dahinter verbirgt sich die Vorstellungswelt unserer Vorfahren. Wir wollen etwas über diese Menschen und ihre Gedanken erfahren. Als Forscher begeben wir uns in einer Höhle auf die Suche nach der Kunst der Steinzeitmenschen und entdecken eine ungeahnte Vielfalt. Aktiv rekonstruieren wir die steinzeitlichen Kunsttechniken und gestalten ein eigenes Höhlengemälde. 


Museumspädagogisches Angebot zur Sonderausstellung "Höhlen, Mythen, Löwenmensch – Die Kunst der Steinzeit"

empfohlen für: Kindergarten & Vorschule (4-6 Jahre)

Durchführung: vom 17.06.2017 bis 25.02.2018

Dauer: ca. 1 Stunde

Preis: 2,50 pro Schüler, erwachsene Begleitpersonen haben freien Eintritt