Pressemitteilung August 2018 - Veranstaltungen

Pressemitteilung August 2018

Die Pressemitteilungen können veröffentlicht werden. Fotos finden sie im unteren Bereich der Pressemitteilungen. Eine Veröffentlichung der Fotos ist nur unter Nennung des Autors im Zusammenhang mit der jeweiligen Veranstaltung gestattet. Weitere Informationen und Fotos erhalten Sie auf Anfrage.

Freitag, 03. August 2018, 19.30 Uhr

Fledermausfangabend

Am Freitag den 3. August 2018 um 19:30 Uhr lädt das Museum der Westlausitz Kamenz zu einem Abend der besonderen Art ein. Arndt Hochrhein vom Sächsischen Verband für Fledermausforschung entführt Sie in die Welt der Fledermäuse. Scheinbar lautlos, jagen die Fledermäuse über unseren Köpfen. So still wie es scheint ist es aber nicht. Moderne Technik macht es möglich, die Rufe in hörbare Töne umzuwandeln. Was Fledermäuse jagen, wie sie sich orientieren, wo sie leben und welche Arten es bei uns gibt, davon wird der Fledermausspezialist berichten. Damit Sie die Tiere hautnah erleben können, wird der Fledermausexperte versuchen Tiere zu fangen. Der genaue Treffpunkt wird bei Anmeldung unter 03578-78830 bekannt gegeben.

Ein Unkostenbeitrag von 5 € für Erwachsene und 3 € ermäßigt wird erhoben.

Datum:             Freitag, 03. August 2018

Zeit:                 19.30 Uhr

Ort:                  in Kamenz, genauer Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

Eintritt:            5,00 € pro Person / ermäßigt 3 €

Anmeldung:     unter 03578-78830

 Pressefoto: Mückenfledermaus, Foto: Bodo Plesky, Museum der Westlausitz


Sonntag, 12. August 2018, 14 Uhr

Sonderführung durch die Ausstellung „Amphibios – vom Wunder der Verwandlung“

Der Ausstellungsmacher und Museumszoologe Olaf Zinke lädt am Sonntag den 12. August um 14 Uhr zu einem Rundgang durch die aktuelle Sonderausstellung im Elementarium Kamenz. Die Sonderschau widmet sich einer faszinieren Tiergruppe mit all ihren Vertretern der Frösche, Molche, Salamander, Kröten und Blindwühlen. Olaf Zinke nimmt sie mit auf eine Reise rund um die Erde. Es geht zu den Axolotln nach Mexiko, den Krallenfröschen nach Afrika, den Riesensalamandern nach China und den riesigen Colorado Kröten nach Nordamerika. Er wird über Schwangerschaftstests mit Fröschen berichten und giftige, große und kleine Vertreter vorstellen.

Datum:        Sonntag, 12. August 2018

Beginn:        14 Uhr

Ort:             Elementarium, Pulsnitzer Str. 16, Kamenz

Eintritt:        Museumseintritt

Pressefoto: Laubfrosch, Foto: Uwe Prokoph


Dienstag, 14. August 2018, 14 Uhr

Archäologischer Vortrag: Hacksilberschätze im Oder-Neiße-Gebiet

Am Dienstag den 14. August um 19 Uhr lädt das Museum der Westlausitz Kamenz zu einem archäologischen Vortrag ins Elementarium ein. Andreas Kieseler vom Kulturhistorischen Museum Görlitz wird über seine Untersuchungen zur Herkunft des Silbers im Frühmittelalterlichen Osteuropas sprechen. Das Phänomen der Zerkleinerung von Münzen und Schmuck aus Silber, sogenanntes Hacksilber, ist Zeugnis einer im östlichen Europaüblichen Geldwirtschaft des Mittelalters. Die Herkunft des zerhackten Schmuckes ist in der Regel ungewiss und jene des Münzsilbers unbestimmt. Ein Forschungsprojekt soll nun die Herkunft des Silbers klären.

Datum:             Dienstag, 14. August 2018

Zeit:                 19 Uhr

Ort:                  Elementarium, Pulsnitzer Str. 16, Kamenz

Eintritt:            3,50 € pro Person / ermäßigt 2 €