Auf der Zielgeraden!

Das Projekt „Wissenschaft als Abenteuer“ neigt sich so langsam dem Ende zu. Noch acht Monate Laufstrecke, dann haben unsere Pädagogen das Programmheft mit 21 neuen Bildungsprogrammen bereichert.




Warning: scandir(images//2_Ausstellungen/2_Sonderausstellung/2018_amphibios/galerie/geburtstag): failed to open dir: No such file or directory in /var/www/vhosts/museum-westlausitz.de/httpdocs/museum-westlausitz.de/templates/museum_westlausitz/html/com_content/article/default.php on line 43

Warning: scandir(): (errno 2): No such file or directory in /var/www/vhosts/museum-westlausitz.de/httpdocs/museum-westlausitz.de/templates/museum_westlausitz/html/com_content/article/default.php on line 43

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/vhosts/museum-westlausitz.de/httpdocs/museum-westlausitz.de/templates/museum_westlausitz/html/com_content/article/default.php on line 48

Workshop: „Naturwissenschaften im Museum“

Abgesagt auf Grund des erhöhten Infektionsgeschehens

Im Rahmen des 2018 gestarteten EU-Projektes „Wissenschaft als Abenteuer“ am Museum der Westlausitz Kamenz findet am 15. Oktober 2020 zusammen mit den Projektpartnern im Keramikmuseum in Bolesławiec (Bunzlau) ein Workshop und Erfahrungsaustausch für deutsche und polnische Kultur- und Bildungseinrichtungen statt.

Töpfern mit der Drehscheibe; Quelle: Museum der Westlausitz Kamenz; © Museum der Westlausitz KamenzTöpfern mit der Drehscheibe; Quelle: Museum der Westlausitz Kamenz; © Museum der Westlausitz Kamenz

Unter dem Titel „Naturwissenschaften im Museum“ finden neben Präsentationen und Diskussionen zum Thema außerschulische Bildungsprogramme, praktische Module zum Mitmachen und Erproben statt. In verschiedenen Arbeitsgruppen können Seifen, Kerzen und Badekugeln hergestellt werden oder im Bereich der experimentellen Archäologie kann das Töpfern mit der Drehscheibe, das Dekorieren von Keramikgefäßen und der Guss von Bronze getestet werden.

Seife; Quelle: Museum der Westlausitz Kamenz; © Museum der Westlausitz KamenzSeife; Quelle: Museum der Westlausitz Kamenz; © Museum der Westlausitz Kamenz

Die Workshops finden in deutscher und polnischer Sprache statt. Die Veranstalter stellen entsprechende Dolmetscher zur Verfügung. Der praktische Teil der Veranstaltung findet teilweise im Freien bzw. in Werkstätten statt. Bringen Sie bitte entsprechende Kleidung mit!


  • Ort: Keramikmuseum in Bolesławiec, ul. Mickiewicza 13, 59-700 Bolesławiec (Bunzlau)
  • Termin: Abgesagt auf Grund des erhöhten Infektionsgeschehens
  • Dauer: ca. 5,5 Stunden
  • Anmeldung: bitte bis 5. Oktober unter: Susanne Schütze, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 03578-7879410
    Bei ausreichender Teilnehmeranzahl wird ein Bus unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Der Workshop ist kostenlos.