Besucher Infos

Alles Wissenswerte über
Ihren Besuch im Museum
der Westlausitz.

mehr

Museum entdecken

Führungen. Projekte.
Exkursionen – Biologie, Geografie, Geschichte, Kunst, Naturkunde - bei uns wird Bildung zum Erlebnis.

mehr

Vorträge, Exkursionen, Führungen, Feste des Museums

mehr

Archäologischer Vortrag: Von Bauopfern und Sonderbestattungen – dem Aberglauben und der Magie auf der Spur in der Vorgeschichte 13.06.202319.00 UhrElementarium3,50 €1,5 Stunden

Referentin: Dr. Karina Iwe, Austellungsmanagerin (SLUB Dresden)

Ein exemplarischer Überblick mit unterschiedlichen Beispielen aus verschiedenen Zeiten aus Sachsen präsentiert Geschichten, die sich mit rituellen Handlungen auseinandersetzen. Eine Beschäftigung mit Kulten und abergläubischen Praktiken sowie Ritualen verdeutlicht, dass sich nicht alle Glaubensvorstellungen in der materiellen Kultur widerspiegeln – und somit klar benennen sowie zuweisen lassen.

Vielleicht das Inventar aus der "Ritualgrube" der Salzmünder Kultur (um 3300 v. Chr.) in Zauschwitz bei Pegau, ©Landesamt für Archäologie Sachsen, Foto: Jürgen Lösel
Inventar aus der "Ritualgrube" der Salzmünder Kultur (um 3300 v. Chr.) in Zauschwitz bei Pegau, ©Landesamt für Archäologie Sachsen, Foto: Jürgen Lösel

Hinweis:

Ab 17.30 Uhr können Sie die Ausstellungen im Elementarium kostenfrei besuchen.


Eintritt:

3,50 Euro / Ermäßigt 2,00 Euro

Inhaber der Jahreskarte und Mitglieder des Fördervereins erhalten freien Eintritt.

Anmeldung mit der Online-Buchung möglich:

Bei dieser Veranstaltung ist die Teilnehmerzahl begrenzt.


weitere Vorträge des Museums der Westlausitz Kamenz

i

Infos für
Besucher

Öffnungszeiten,
Eintritt, Anreise …

Datenschutzeinstellung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Annehmen

Alle Cookies ablehnen