Führungen und Rundgänge

geben einen vertiefenden Einblick.

Vorträge im Elementarium

werden am 2. Dienstag im Monat zu verschiedenen Themen angeboten.

Exkursionen

werden im Jahresverlauf mehrmals angeboten.

Museumsfeste und Präsentationen außerhalb

Mit Aktionen und Sondervorführungen stellen wir uns vor.

Filtern nach:

Ist der Basalt ein Sachse? 12.11.201919.00 UhrElementarium3,50 €1,5 Stunden

Ein öffentlicher Vortrag von Dr. Olaf Tietz, Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz.

Kolloquium Stolpen, Foto: Olaf Tietz
Kolloquium 2019 Stolpen, Foto: Olaf Tietz ©Museum der Westlausitz 

Der Stolpener Basalt ist ein geologisches Naturdenkmal von herausragender Bedeutung. So gilt er unter Fachleuten weltweit als die Typlokalität für das Gestein „Basalt“, denn der Begriff wurde hier erstmals 1546 geprägt. Basierend auf eine Spezialkartierung der letzten 20 Jahre und unter Einbeziehung moderner Erkenntnisse der Vulkanologie ist eine neue Rekonstruktion der Entstehungsgeschichte des Stolpen-Vulkans möglich. Diese Ergebnisse, wie auch petrographische Untersuchungen zum Stolpener Lavagestein, und der Blick zurück in die Entstehungsgeschichte des Begriffes Basalt wird in dem Vortrag vorgestellt.


Tipp:

Bereits ab 17 Uhr findet im Elementarium die Gesteinssprechstunde mit unserem Diplomgeologen Jens Czoßek statt. Er bestimmt Ihre Fossilien und Steine und beantwortet Ihre Fragen.


Hinweis:

Ab 17.30 Uhr können Sie die Ausstellungen im Elementarium kostenfrei besuchen.

Aktuelle Sonderausstellung im Elementarium: "Haie - Räuber seit Jahrmillionen".

Unser Museumscafé bietet bis 19 Uhr Speisen und Getränke an.

Dies ist eine Veranstaltung des Fachbereiches Geologie des Museums der Westlausitz Kamenz.


Eintritt:

3,50 Euro / Ermäßigt 2,00 Euro

Inhaber der Jahreskarte und Mitglieder des Fördervereins erhalten freien Eintritt.