Führungen und Rundgänge

geben einen vertiefenden Einblick.

Vorträge im Elementarium

werden am 2. Dienstag im Monat zu verschiedenen Themen angeboten.

Exkursionen

werden im Jahresverlauf mehrmals angeboten.

Museumsfeste und Präsentationen außerhalb

Mit Aktionen und Sondervorführungen stellen wir uns vor.

Filtern nach:

Naturkundlicher Vortrag: Einmal spät ist nicht genug – späte Nutzungstermine als Problem für den Erhalt artenreicher Wiesen und Weiden 14.07.202019.00 UhrElementarium3,50 €1,5 Stunden

Dieser Vortrag kann leider auf Grund der Corona-Bestimmungen nicht im Museum stattfinden. Er wird zu einem anderen Zeitpunkt nachgeholt.

Ein öffentlicher Vortrag von Landschaftsökologe und Botaniker Ronny Goldberg.


Spätnutzung von Wiesen; Quelle: Museum der Westlausitz Kamenz; © Museum der Westlausitz KamenzSpätnutzung von Wiesen; Quelle: Museum der Westlausitz Kamenz; © Museum der Westlausitz Kamenz

Als einer der artenreichsten Lebensräume Mitteleuropas sind Wiesen und Weiden besonders zu schützen. Wie genau das gehen kann und was die bisherige Vorgehensweise für Probleme birgt wird in diesem Vortrag beleuchtet.

Wiesen und Weiden gehören zu den artenreichsten Lebensräumen Mitteleuropas. Um sie zu erhalten wurde in Naturschutzkreisen bisher überwiegend eine späte Nutzung favorisiert. Der Landschaftsökologe und Botaniker Ronny Goldberg wird in seinem Vortrag Probleme und mögliche Lösungen dieses Ansatzes betrachten. Wichtig dabei ist ihm vor allem die Entstehungsgeschichte und Ökologie dieser Lebensräume um eine naturschutzgerechte Nutzung und Pflege zu etablieren.