Führungen und Rundgänge

geben einen vertiefenden Einblick.

Vorträge im Elementarium

werden am 2. Dienstag im Monat zu verschiedenen Themen angeboten.

Exkursionen

werden im Jahresverlauf mehrmals angeboten.

Museumsfeste und Präsentationen außerhalb

Mit Aktionen und Sondervorführungen stellen wir uns vor.

Filtern nach:

Sonntagsführungen 01.07.2020 - 31.08.202011.00 UhrElementarium5 €, ermäßigt 2,50 €, Familie 12 €jeden Sonntag

In den Sommermonaten Juli und August 2020 finden an den Sonntagen immer um 11 Uhr Führungen durch das Museum statt. Anders als bei den Ferienprogrammen für Schüler, sind hier Familien und Großeltern mit Kindern eingeladen, unter sachkundiger Leitung das Museum zu entdecken. Einmal wird es die Steinzeit-Sonderausstellung sein, durch die die Gruppe streifen wird, ein anderes mal die Welt der Steine oder der Tiere. Eine Stunde zum inspirieren und staunen.

Auf ins Museum; Foto: Anne Hasselbach; © Museum der Westlausitz KamenzAuf ins Museum; Foto: Anne Hasselbach; © Museum der Westlausitz Kamenz

Alle Sonntagsführungen auf einem Blick:

05. Juli - Von Ottern, Eichhörnchen und Adlern – Tiere der Oberlausitz

12. Juli - Steine und Kristalle – Die Geschichte der Steine

19. Juli - Von Steinzeitjägern und frühen Bauern

26. Juli - Quer durch die Themenwelten – das Elementarium Kamenz

02. August - Vom toten Tier zum Präparat

09. August - Die Geschichte der Stadt Kamenz

18. August - Zeitsprünge

23. August - Quer durch die Themenwelten – das Elementarium Kamenz

30. August - Von Steinzeitjägern und frühen Bauern


Eine Anmeldung ist notwendig. Wir können auf Grund der aktuellen Situation nur eine begrenzte Anzahl Besucher zur Führung einlassen.

Sie erreichen uns telefonisch dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr: Tel.: 03578-788310 oder per E-mail: vorbestellung[at]museum-westlausitz.de.

Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung wird bei der Führung dringend empfohlen.

  • Ort: Elementarium, Pulsnitzer Straße 16, Kamenz
  • Zeit: 11.00 Uhr
  • Eintritt: 5,00 Euro / Ermäßigt 2,50 Euro (Inhaber der Jahreskarte und Mitglieder des Fördervereins erhalten freien Eintritt)