Veranstaltungen des Fördervereins

Verein der Freunde und Förderer des Museums der Westlausitz e.V.


Einladung zur 11. Vereinsausfahrt für Mitglieder, Helfer und Unterstützer

Dieses Jahr wird die östlichste Stadt des "Sechsstädtebundes" der Oberlausitz, mit seinen beachtlichen Resten der 1318 errichteten Ringmauern aus Basalt, das Ziel unseres Vereinsausflugs sein. Lauban (Lubań), als die „Stadt Gottes“ betitelt, liegt in der polnischen Woiwodschaft Niederschlesien und bietet geschichtlich viele Parallelen zur Stadt Kamenz. Von 1815 bis 1945 gehörte diese zur preußischen Provinz Schlesien. Die Stadt ist Sitz des Powiats Lubański und zugleich Mitglied der Euroregion Neiße. Gemeinsam mit Herrn Jörg Bäuerle, selbst Handwerker, laden wir Sie am 28. September 2019 zu einer geschichtlichen Reise von der alten Handelsstadt der Kaufleute und Handwerker, bis zur dörflich-städtischen Gemeinde Marklissa (Leśna) im Isergebirgs-Vorland ein. 


Exkursionsleiter:

Jörg Bäuerle, Kürschnermeister, Kamenz 

Friederike Koch-Heinrichs, Leiterin des Museums der Westlausitz 

Dr. Thomas Scholle, freier Geologe aus Stolpen 

Start: 8.00 Uhr

Abfahrt am Rathaus in Kamenz Markt 1, 01917 Kamenz 

 

09.30 Uhr Ankunft in Lubań 

09.45 Uhr Stadtführung durch Lubań 

Jörg Bäuerle, Friederike Koch-Heinrichs: Exkursion durch den historischen Kern Lubańs mit Besuch des Museums, Besichtigung des zylindrischen Brüderturms (Wehrturm) und weiteren Denkmälern der Stadtgeschichte sowie nach Möglichkeit Besichtigung der Bunkeranlagen 

12.30 Uhr Mittagessen im Hotel "Tecowa" 

Einkehr in das Restaurant „Restauracja Tęczowa“ in Lubań 

ca. 13.30 Uhr Abfahrt und Besuch des Vulkans in Lubań 

Dr. Thomas Scholle: Führung durch den Pfad der erloschenen Vulkane, als eines der natürlichen Sehenswürdigkeiten der Stadt. Dieser gewährt uns faszinierende Einblicke in die Erdgeschichte. 

14.30 Uhr Besichtigung der Burg Czocha in Lesna (Marklissa) 

Die Mauern der Burg tragen viele Geheimnisse des 2. Weltkrieges und zeugen von bewegten Zeiten. Geschichtliche Führung durch die Höhenburg aus Granitbruchstücken und Gneis. 

ca. 16.15 Uhr Kaffeepause 

ca. 17 Uhr Abfahrt nach Kamenz 

ca. 18.30 Uhr Ankunft am Sammelsurium, Museum der Westlausitz 

Unkostenbeitrag: 28 € 

Verpflegungskosten: Mittagessen (inkl. Getränk) 12,- € – Kaffeetrinken ca. 6,- € 

Wir bitten alle Mitreisenden das Geld für Essen in bar mitzubringen, da an der Grenze der Geldumtausch stattfinden muß. Hierzu erhalten Sie eine Speisekarte. 

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit den Unkostenbeitrag des Ausflugs 2019 im Vorfeld an die unten stehende Bankverbindung mit dem Verwendungszweck „Vereinsausflug 2019“ zu überweisen. 

Die Plätze sind begrenzt. Eine frühzeitige Meldung ist daher lohnenswert.

Bei der Anmeldung bitte eine Handynummer oder/und eine E-Mailadresse mit angeben.


Anmeldung richten Sie bitte an:

Friederike Koch-Heinrichs

Museum der Westlausitz

Macherstraße 140

01917 Kamenz

Tel.:    03578/78 79 41 21

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!