Warning: scandir(images//2_Ausstellungen/2_Sonderausstellung/2018_amphibios/galerie/geburtstag): failed to open dir: No such file or directory in /var/www/vhosts/museum-westlausitz.de/httpdocs/museum-westlausitz.de/templates/museum_westlausitz/html/com_content/article/default.php on line 43

Warning: scandir(): (errno 2): No such file or directory in /var/www/vhosts/museum-westlausitz.de/httpdocs/museum-westlausitz.de/templates/museum_westlausitz/html/com_content/article/default.php on line 43

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/vhosts/museum-westlausitz.de/httpdocs/museum-westlausitz.de/templates/museum_westlausitz/html/com_content/article/default.php on line 48

Die Steinzeitrevolution

Die Steinzeit ist die längste Epoche in der Menschheitsgeschichte. Dementsprechend war es eine Zeit voller Erfindungen und Veränderungen. Wie das Leben wirklich war, ist nur schwer vorstellbar. In archäologischen-experimentellen Werkstätten erforschen wir die Lebensweise in der Steinzeit und versuchen den Wechsel von Jägern und Sammlern zu Bauern, selbst zu erleben.

Experimentelle Archäologie; Quelle: Museum der Westlausitz Kamenz; © Museum der Westlausitz KamenzExperimentelle Archäologie; Quelle: Museum der Westlausitz Kamenz; © Museum der Westlausitz Kamenz


empfohlen für: Oberschule & Gymnasium

Durchführung auf Anmeldung:  vom 08.02.2020–10.04.2021

Dauer: ca. 1,5 Stunden

Projektgebühr: 3,50 Euro p. P. Begleitpersonen sind frei. Der Museumseintritt entfällt.

Veranstaltungsort: Elementarium, Pulsnitzer Straße 16, 01917 Kamenz

Buchungsanfrage: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tipp: Auf Bestellung gibt es für die Kinder ein Schülergedeck.


Sonderausstellung "Das Ende der Steinzeit – Die ersten Bauern in der Lausitz".

Die archäologische Sonderschau widmet sich einem der größten Umbrüche in der Geschichte der Menschheit. Im 6. Jahrtausend vor Christus, während der Jungsteinzeit, erobert ein neues Lebenskonzept Mitteleuropa – die bäuerliche Lebensweise. Diese ist durch ein ganzes Innovationspaket geprägt: Getreideanbau, Nutztierhaltung, Hausbau und viele neue Technologien. Während dieser Epoche revolutioniert die Erfindung des Rades auch die Mobilität.