Pädagogische Programme
Impressum
EU-Projekt Juli 2009 – Juni 2013
Wanderausstellung EU-Projekt
Archäotechnik
Raseneisenerzverhüttung
Langhausbau
Pädagogische Programme
Partner
Kontakt
Logo Ziel 3
EU_Logo_SAB
Im EU-Projekt wurden u. a. folgende pädagogische Programme zum Thema Archäotechnik/Germanen für unterschiedliche Altersgruppen und Begebenheiten entwickelt und erprobt:

Programm   Zielgruppe / Anlass
Glasperlen   Schüler ab Klasse 5, Erwachsene / Kindergeburtstage, Aktionstage
Grubenbrand   Kinder ab 4 Jahre, Schüler, Erwachsene / Kindergeburtstage, Aktionstage
Feuerschlagen   Kinder ab 4 Jahre, Schüler, Erwachsene / Kindergeburtstage, Aktionstage
Kampfkunst   Kinder ab 4 Jahren, Schüler, Erwachsene / Kindergeburtstage, Aktionstage
Löffelschnitzen - schwer   Kinder ab 12 Jahre, Erwachsene / Kindergeburtstage, Aktionstage
Löffelschnitzen - einfach   Kinder ab 8 Jahre, Erwachsene / Kindergeburtstage, Aktionstage
Schnitzen - Schwirrholz   Kinder ab 5 Jahre, Erwachsene / Kindergeburtstage, Aktionstage
Sitzschemel   ab Klasse 7, Erwachsene
Brettchenweben   ab Klasse 3, Erwachsene / Kindergeburtstage, Aktionstage
Truhe   ab Vorschule, Grundschule / Kindergeburtstage
Bronzeguss   ab Klasse 7, Erwachsene / Aktionstage
Schmieden   Kinder ab 8 Jahre, Erwachsene / Kindergeburtstage, Aktionstage
Flechtwerk   Kinder ab 6 Jahre, Erwachsene / Kindergeburtstage, Aktionstage
Eiermachen   Kinder ab 4 Jahre, Erwachsene /Kindergeburtstage, Aktionstage
Messerscheide   Kinder ab 8 Jahre, Erwachsene
Bänkchen   Erwachsene
Lederbeutel   Kinder ab 6 Jahre, Erwachsene / Kindergeburtstage, Aktionstage


Alle Anfragen zu den pädagogischen Programme richten sich bitte an die Mitarbeiter der Abteilung Museumspädagogik des Museums der Westlausitz: Herr Bodo Plesky, Frau Ulrike Söhnel.
Die ausführlichen Programmanleitungen können auch als pdf abgerufen werden:
Tschechisch (2,4 MB)
Tschechisch (4,2 MB)
Deutsch (2,2 MB)
Deutsch (11,5 MB)

>> Kontakt hier
 
 
Brettchenweben im Sommercamp 2011
Brettchenweben





Home Eisenverhüttung Langhausbau Weitere Experimente
Website Ziel3 der SAB